Chronik

Unser Unterhnehmen stellt sich vor:

70007___Den Betrieb hat mein Schwiegervater, Heinz Gruber, im Jahre 1959 gegründet. Die Idee dazu entstand aus seiner früheren Beschäftigung bei der Lodenfabrik Hopfgartner in Mühldorf, wo er als gelernter KFZ Mechaniker tätig war. In späterer Folge wurde er von seinen Dienstgebern immer mehr als Chauffeur für den Privatbereich eingesetzt, und die Idee zur Selbständigkeit im Bereich Personentransport reifte heran. Im Jahre 1959 war es dann soweit. Das Unternehmen “Taxi und Mietwagen Gruber” war geboren, und es folgten viele tatenreiche Jahre. Im Jahre 1970 verstarb mein Schwiegervater im Alter von 48 Jahren. Meine Schwiegermutter entschloss sich daraufhin, neben ihren 3 Kindern, den Betrieb alleine weiterzuführen. Hermine Gruber war damals eine der ersten Frauen im Bezirk, die dieses Gewerbe ausübte. Die 70er Jahre waren die Glanzzeit des Fremdenverkehrs, und aus der hauseigenen Zimmervermietung konnte man immer wieder Gäste für Ausflugsfahrten im In- und nahen Ausland gewinnen. So führte meine Schwiegermutter das Unternehmen erfolgreich weiter und übergab auf Grund ihrer Pensionierung das Unternehmen im Jahre 1989 an mich weiter. Im Jahre 2009 konnten wir auf stolze “50 Jahre Taxi Gruber” verweisen. Meine Familie und ich, bedanken sich auf diesem Wege bei all unseren Kunden und wünschen uns weiterhin noch viele zufriedene Gäste.

Andrea Gruber